Deutsch
Menü

Brunnhauskapelle

in der Alten Saline

Die Alte Saline Bad Reichenhall, Deutschlands älteste geschlossene Industrieanlage, beherbergt in Ihrem Haupthaus die Brunnhauskapelle im byzantinischen Stil. Quellbau und Salzmuseum dieser Anlage bilden Herz und Seele Reichenhalls.

Die Salinen- oder Brunnhauskapelle

Im Obergeschoss des Hauptbrunnhauses befindet sich die Salinen- oder Brunnhauskapelle. Sie ist dem heiligen Rupert von Salzburg geweiht, der aufs engste mit der Reichenhaller Saline verbunden ist. Er gilt als Organisator der mittelalterlichen Salzgewinnung in Reichenhall und ist daher einer der Stadtpatrone. Das Innere der Kapelle ist im romanisch-byzantinischen Stil gestaltet und ornamental ausgemalt von Joseph Anton Schwarzmann. In der Apsis des Mittelschiffs zeigen drei Glasfenster den auferstandenen Christus, den hl. Rupert (mit Salzfass) und den hl. Virgil (mit Modell des Salzburger Doms). Eine vermutete Mitwirkung von Moritz von Schwind bei der Ausgestaltung der Kapelle ist bisher nicht belegt.

 

Brunnhauskapelle

Alte Saline 9, 83435 Bad Reichenhall
Tel.: +49-8651-70026146

Ausgangspunkt / Parkplatz

Alte Saline 9, 83435 Bad Reichenhall

Öffnungszeiten

  • 01. Mai bis 31. Oktober tgl. 10:00 bis 16:00 Uhr
  • 02. November bis 30. April: Montag geschlossen
  • Dienstag bis Samstag 11:00 bis 15:00 Uhr
  • jeder 1. Sonntag im Monat 11:00 bis 15:00 Uhr
Gastgebersuche

Gastgebersuche