Deutsch
Menü

Kloster und Münster St. Zeno

Das Münster St. Zeno stammt aus dem 12. Jahrhundert. Die dreischiffige Basilika aus der Stauferzeit wurde in 80jähriger Bauzeit errichtet und birgt eine Vielzahl von Kunstschätzen.

Ehemaliges Augustiner-Chorherrenstift

Das ehemalige Augustiner-Chorherrenstift St. Zeno wurde 1136 gegründet. Die dreischiffige romanische Basilika wurde in 100-jähriger Bauzeit errichtet und birgt eine Vielzahl von  Kunstschätzen, wie zum Beispiel das romanische Portal und den altdeutschen Vater-Unser-Text in der Vorhalle. Im Inneren des barockisierten Klostertraktes befindet sich der romanische Kreuzgang mit dem bekannten Barbarossa-Relief.

Größter romanischer Kirchenbau Oberbayerns

Das Münster St. Zeno gilt als  größter romanischer Kirchenbau Oberbayerns. Der Kirche angeschlossen ist das ehemalige Kloster. Ein Teil der Klostergebäude beherbergt heute die Mädchenrealschule der Erzdiözese München und Freising. Ebenso ist St. Zeno heute Standort der St.-Zeno-Schule (Mittelschule), des Sonderpädagogischen Förderzentrums und der Steigenberger Hotelfachschule.

Kloster und Münster St. Zeno

Hubertusstraße 1, 83435 Bad Reichenhall

Ausgangspunkt / Parkplatz

Hubertusstraße 1, 83435 Bad Reichenhall

Weitere Infos und Links

Bad Reichenhall Wiki

Gastgebersuche

Gastgebersuche