Kostenlose Beratung

Haben Sie Fragen zu unseren Angeboten oder zur Buchung?
Wir beraten Sie gerne täglich bis 20 Uhr!

Tel.: +49 8651 71511-0

Fleisch
Veröffentlicht am 05.02.2020
von Sophie

Nudelauflauf: Seelenfutter für kalte Tage

 

Es regnet und das seit Tagen. Freilich es ist Winter, und ja klar, da waren auch mal die guten Vorsätze fürs neue Jahr: mehr Gemüse und Obst, gesünder und leichter essen. Aber bei diesem Wetter fällt mir das nicht ganz so leicht.

Regentage sind einfach die perfekte Ausrede für Seelenfutter. Einen meiner Favoriten zeige ich euch heute: Nudelauflauf mit Hackfleisch, Lauch und mit Bergkäse überbacken.

Nudeln machen glücklich

Besonders regionale, mit liebe hergestellte Nudeln. So wie die, der Bäckerei Niedermayer. Schaut euch doch mal den Beitrag an.

Einen Käsetipp habe ich heute auch noch für euch: Probiert doch mal den Kallbrunner Almkäse. Der Käse wird aus der Milch der Almkühe vor Ort hergestellt. Anfang August jeden Jahres ist der Käse dann reif und kann auf der Alm und in ausgewählten Läden in Berchtesgaden gekauft werden.  

Für den Nudelauflauf braucht ihr:

4 Personen | 45 Minuten | Rezept drucken
400 g Hackfleisch
350 g Nudeln
1 Stange Lauch
80 g Bergkäse
80 g Butter
80 g Mehl
1 l Milch
1 Lorbeerblatt
Muskat
Olivenöl

So wird’s gemacht

Der Auflauf besteht aus vier Teilen:

  • Nudeln
  • Lauch
  • Soße
  • Hackfleisch

Alle Teile werden einzeln vorbereitet und später in einer Auflaufform geschichtet.

Beginnt am besten mit der Soße:

Hierfür wird die Butter in einem Topf zerlassen und das Mehl eingerührt. Kurz anschwitzten und die Milch mit einem Schneebesen einrühren. Gebt das Lorbeerblatt dazu und schmeckt mit Muskat, Salz und Pfeffer ab. Das Ganze darf nun für 20 Minuten bei schwacher Hitze köcheln. Rührt ab und zu mal um, damit nichts anbrennt.

Der Lauch

Der wird erst mal ordentlich geputzt. Den dunkelgrünen Teil schneidet man in feine Ringe, dieser wird in den letzten fünf Minuten zur Soße gegeben. Den Rest des Lauchs wird etwas breiter geschnitten und zur Seite gestellt..

Die Nudeln

Sie werden sehr bissfest in Salzwasser gekocht, damit sie im Auflauf später fertig ziehen können. Abgießen und zur Seite stellen.

Das Hackfleisch

Bratet es in einer Pfanne kurz an (nicht durchbraten, sonst wird es später zu trocken). Mit Salz und Pfeffer würzen und auch zur Seite stellen.

Schichten

Wenn ihr alle vier Bestandteile vorbereitet habt, wird geschichtet. Fettet eure Auflaufform aber erst noch etwas ein. Geschichtet wird in folgender Reihenfolge: Soße – Nudeln – Hackfleisch – Lauch. Dann wieder: Soße – Nudeln – Hackfleisch – Lauch. Abwechselnd, bis eure Form gefüllt ist. Zum Abschluss noch mit geriebenen Bergkäse bestreuen und für etwa 20 Minuten bei 180 °C Umluft im Ofen fertig garen.

 

Lasst es euch schmecken!

Cookie Einstellungen

Wir setzen automatisiert nur technisch notwendige Cookies, deren Daten von uns nicht weitergegeben werden und ausschließlich zur Bereitstellung der Funktionalität dieser Seite dienen.

Außerdem verwenden wir Cookies, die Ihr Verhalten beim Besuch der Webseiten messen, um das Interesse unserer Besucher besser kennen zu lernen. Wir erheben dabei nur pseudonyme Daten, eine Identifikation Ihrer Person erfolgt nicht.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.