Ihre Urlaubsberater: +49 8651 71511-0
Aktuelles
Betten Zauner

Wir für Sie - die Servicewoche

Die Bad Reichenhaller Händler zeigen ihr Know-How, verraten Tipps und Tricks und bieten besonderen Service in der Zeit von 18. - 23. November 2019.

Busplan

Die Stadtwerke geben "GAS"

An Wochenende und Feiertagen kann ab sofort kostenlos mit den Bad Reichenhaller Stadtbussen gefahren werden. 

Play Alte Saline

Video: Salzige Leidenschaft in Bad Reichenhall

Das Bad Reichenhaller Salz ist weltberühmt. Doch es gibt neue, innovative Produkte aus natürlich-reiner Sole. Aus der Region, für die ganze Welt! Solesenf, Solebrot & Sprühsole.

Bier Und Salz

Bier und Salz – Gott erhalt's

Erfindergeist und Braukunst bilden die Kulisse für Ausstellungen, Führungen und Feste im Jubiläumsjahr 2019.  Die Berchtesgadener Land Tourismus hat exklusive Genießer-Angebote für das Jubiläumsjahr zusammengestellt

Flagge De
  • Flagge De
  • Flagge En
Menü

15. Dezember - Farbenfroh durchs kommende Jahr mit JUA

Das kleine innovative Familienunternehmen in Marzoll

 

Die Gewinnerin wurde ausgelost und von uns verständigt. 

 

Gewinnen Sie einen JUA Rock

 

Die Geschichte der bunten Hose

Matthias, der Mittlere der drei Geschwister, war für ein freiwilliges soziales Jahr in Kenia. Eine neue Kultur kennenlernen, die große weite Welt entdecken und sie ein Stückchen besser machen. Als er wieder zurück kam um weiter als Bauingenieur zu Arbeiten, brachte er Allerlei typisch afrikanischer Souvenirs mit, unter anderem eine knallbunte Patchwork-Hose mit der er die Familie spaßeshalber ausstattete.

 

JUA Hosen aus Bad Reichenhall

 

Bei Philipp, dem Ältesten, landete die Hose jedoch nicht sofort in der Verkleidungskiste für die nächste Faschingsparty, ganz im Gegenteil, er trug die Hose sehr oft. Da er in der Lauf- und Bergsportszene recht aktiv und weltweit viel unterwegs ist, wurde er von immer mehr Interessierten angesprochen woher er denn diese „lustige Hose“ hätte. Auch seinen Studienkollegen musste oft „Sorry, keine Ahnung, irgendwo im Busch in Kenia“ als Antwort ehrhalten musste, kam er auf die Idee, dass es doch Möglichkeiten geben muss, so etwas zu exportieren. 

 

JUA Hosen für jeden Tag

 

Nachdem Mama Reiters tagelange Internetrecherche nicht zu den erhofften Ergebnissen führte, fiel Papa Reiter ein, dass er vor etlichen Jahren im Senegal einen Freund besucht hatte und dessen Mutter ein Hilfsprojekt in der Nähe von Dakar betrieb. Ganz nach dem Motto „Hilfe zu Selbsthilfe“ gibt die liebevoll „Mama Afrika“ genannte Herma Bode den Menschen dort in ihrer kleinen Werkstatt Arbeit, verkauft die lokal gefertigten Handarbeitswaren, bezahlt ihren Angestellten faire Preise und kümmert sich um die (Aus-)Bildung deren Kinder. Herma zeigte sich sogleich von der Idee begeistert, erste Muster wurden hin und hergeschickt und Tochter Hanna flog kurzentschlossen nach Nordafrika um sich vor Ort ein Bild zu machen.


Parallel dazu wurde ein Gewerbe angemeldet, sich durch den für Textilbranchen-Rookies schier undurchdringlichen EU-Verordnungs-Dschungel für Bekleidungskennzeichnung gewühlt und nach vielen nächtlichen Wortneuschöpfungen wurde „JUA“ als Firmenname ausgewählt. Das Wort ist dem Kisuaheli, der am weitesten verbreitete Verkehrssprache Ostafrikas, entlehnt und bedeutet „Sonne“. Sehr passend also zu unseren farbenfrohen Afrikahosen!

 

JUA ist Lebensfreude

 

Für Schnitt und Design beriet uns Doris, Mamas Freundin, die sie von ihren Gymnastikkursen her kannte exzellent. Umrechnung des Taillenumfang von Größe M auf XS, Anbringung der Gesäßtaschen auf Höhe X, Bundweite, Schnittzeichnung,... ohne ihre Hilfe stünden wir bestimmt jetzt noch immer ganz am Anfang. Trotz viel Engagement von Herma, noch besseren Preisen und viel gutem Zureden war die Qualität für die Beinbekleidung dort einfach nicht zufriedenstellend..


Versuch zwei unsere Familienmission weiter voran zu treiben und gleichzeitig auch ein soziales Projekt zu unterstützen verschlug uns nach Kasachstan. Eine Freundin aus unserer Region versucht mittlerweile seit etlichen Jahren Frauen, die aus Gefängnissen in Almaty entlassen werden, wieder in die Gesellschaft einzugliedern indem sie ihnen Arbeit und eine Perspektive gibt. Die Verhältnisse dort sind für unsere Verhältnisse unvollstellbar. Und die Arbeit unserer Bekannten wirklich bewundernswert. Sie hat eine kleine Schneiderei und die Qualität ihrer Näharbeiten wie Tischdecken, Polsterbezüge,... sind mit deutschen Produkten voll konkurrenzfähig. Nach einer erneuter „Dienst-Besuchsreise“ mit Musterhosenübergabe war soweit alles in die Bahnen geleitet, es hätte also losgehen können. Fast zumindest, unsere Waxprintstoffe hingen trotz korrekter Deklaration und ordnungsgemäßen Papieren 5 Wochen im Zoll fest und konnten erst durch ein ordentliches „Bakschisch“ aus den Fängen der Zöllner befreit werden. Zwar blieben quadratmetergroße Stücke unauffindbar, aber vielleicht hat ja einer der dortigen Angestellten jetzt seine Küche Afrikanisch dekoriert. Wer vermag das schon zu sagen?!? 

 

JUA für Jeden


Somit stand für uns fest: Lieferunsicherheiten und Transportschwierigkeiten im korrupten Kasachstan ist zu riskant, auch wenn wir das Hilfsprojekt nur zu gerne unterstützen hätten. Nach vielen Stunden Recherchen, Beratung bei der Handelskammer wurden wir schlussendlich fündig. Ein Produzent im europäischen Ausland mit noch leistbaren Preisen und innerhalb eines halben Tages erreichbar. Endlich ging es los...


Seit Mitte des letzten Jahres kann nun über unseren Online-Shop bestellt werden. Wir haben zwei Modelle, unsere SLIM Hose ist figurbetont und unsere BAGGY leger geschnitten .Jede Hose besteht aus 36 Einzelteilen und die Stoffe werden immer neu zusammengewürfelt – ein echtes Unikat also. Individuell wie jeder Träger!

 

JUA Rock


Seit diesem Sommer haben wir eine kurze Hose, die JUA OCEAN Shorts und einen Wickelrock, keine Ausreden also dass die Temperaturen zu hoch wären ;-)

  • Ic Uebernachtung 1
    Urlaub buchen
  • Ic Shop 1Shop
  • Ic WebcamWebcam
  • Ic WetterWetter

Gastgebersuche